Strom

Der Strom von den Stadtwerken ist immer grün

FlämingStrom aus Wasserkraft

 Die Stadtwerke Bad Belzig liefern mit FlämingStrom reinen Grünstrom an alle Privathaushalte und Gewerbekunden. „100 % aus erneuerbaren Energien und klimaneutral erzeugt“, bestätigt das Zertifizierungsunternehmen Bischoff & Ditze Energy GmbH den nachhaltigen Strom für unsere Stadt. Dieser stammt aus Wasserkraft in Skandinavien. 

Wie funktioniert das eigentlich mit dem Ökostrom? Aus der Steckdose kommt immer nur Strom – der allerdings ganz unterschiedlich erzeugt wird. Von der Kohle über Gas und Wasserkraft ist in dem Strommix alles enthalten. Jedoch hat jede Kilowattstunde im Netz einen Herkunftsnachweis. Dieser wird zertifiziert – ähnlich wie bei Bio-Lebensmitteln.

Bei der Einspeisung ins Netz gibt der Strom seinen Herkunftsnachweis quasi ab. Kurz bevor er aus der Steckdose kommt, also verbraucht wird, wird er dann grün. Allerdings nur, wenn der Stromversorger vorher genügend „grüne“ Zertifikate gekauft hat. Und das garantieren die Stadtwerke Bad Belzig! Als Verbraucher haben Sie es in der Hand, wie sich der Strommix zusammensetzt, wie hoch die Anteile aus erneuerbaren Energien sind.

Bad Belziger Haushalte können mit FlämingStrom auch ihre Klimabilanz verbessern, denn sie verringern den Ausstoß des schädlichen Treibhausgases Kohlendioxid. Zum Vergleich: Die CO2-Emission von Strom aus Wasserkraft ist zehn Mal so gering wie die des Strommixes.

Last but not least: Da Wasserkraft, aus der unser Strom gewonnen wird, sehr kostengünstig ist, bezahlt der Kunde für Ökostrom fast dasselbe wie für konventionellen Strom.  Lassen Sie sich dazu gerne unverbindlich beraten. Besuchen Sie uns in der Mauerstraße 17 oder rufen Sie uns an unter 033841 444825!