Standrohre und Bauwasserzähler

Für Baumaßnahmen, die in der Gemarkung Belzig durchgeführt werden, haben Kunden und Baubetriebe die Möglichkeit, sich ein Standrohr auszuleihen.

Eigenheimbesitzer, die Bauwasser benötigen, aber noch keinen eigenen Trinkwasseranschluss haben, können von der Möglichkeit eines Bauwasseranschlusses Gebrauch machen.

Dieser kann bei den Stadtwerken beantragt werden. Bei Standrohren und Bauwasserzählern wird keine Abwassergebühr berechnet.

Standrohrverleih

Für die vorübergehende Wasserentnahme durch Standrohre aus dem Leitungsnetz der Stadtwerke Bad Belzig GmbH sind nachfolgende Entgelte je ausgeliehenem Standrohr zu zahlen:

Nettopreis je ausgeliehenem Standrohr Bruttopreis je ausgeliehenem Standrohr
1. Sicherheits- betrag250,00 Euro
2. Grundpreis20,00 Euro21,40 Euro
3. Miete5,00 Euro pro Woche5,35 Euro pro Woche
4. Mengenpreis1,42 Euro/m³1,52 Euro/m³

Bauwasserzählerverleih

Für die vorübergehende Wasserentnahme durch Bauwasserzähler aus dem Leitungsnetz der Stadtwerke Bad Belzig GmbH sind nachfolgende Entgelte je ausgeliehenem Bauwasserzähler zu zahlen:

Nettopreis je ausgeliehenem Bauwasserzähler Bruttopreis je ausgeliehenem Bauwasserzähler
1. Sicherheitsbetrag100,00 Euro
2. Grundpreis5,00 Euro5,35 Euro
3. Miete5,00 Euro pro Woche5,35 Euro pro Woche
4. Mengenpreis1,42 Euro/m³1,52 Euro/m³


Die Bruttopreise enthalten die ermäßigte Mehrwertsteuer von derzeit 7 %. Verbindlich sind jedoch die Nettopreise (Preise ohne Mehrwertsteuer). Diese werden für die Abrechnung angewendet. Die Mehrwertsteuer wird dann als Gesamtbetrag auf den Rechnungen ausgewiesen. Sollte sich die Mehrwertsteuer ändern, so gilt die neue Mehrwertsteuer ab diesem Zeitpunkt entsprechend.